12.12.2017

Bewerbungen korrigieren

 

Bewerbungsschreiben müssen fehlerlos sein. Das gilt nur nur für solche Briefe und nicht nur für diejenigen, bei der Sie sich um eine Stelle bewerben wollen. Briefe sind wie Empfehlungsschreiben und sagen aus, dass Sie sich Mühe gegeben haben, was die Form angeht. Es ist dabei durchaus redlich, einen Lektor durchschauen zu lassen, ob die Rechtschreibung in Ordnung ist, die Sätze stimmig und also logisch formuliert sind.

In Interviews sprechen alle befragten Personaler davon, dass der erste Eindruck wichtig ist. Die Durchsicht und Korrektur soll erste Priorität haben, damit Sie Ihre Bewerbung binnen zwölf Stunden abschicken können.

Die Bewerbungsschreiben, wenn Sie sonst ein gutes Gefühl haben, schreibe ich nicht um. Doch nehme ich unverzüglich die Durchsicht von Bewerbungen und deren Anhängen vor. Dafür berechne ich 18 Euro, einen erschwinglichen Betrag. Ich hoffe, Ihnen helfen zu können.

Diese Unterlagen lösche ich nach der Arbeit sogleich, weil Ihre Unterlagen spiegeln, wer Sie sind und was Sie sich erhoffen.

Print Friendly, PDF & Email