17.12.2018

Autor und Lektor für eBooks

 

Die Arbeit als Autor von eBooks ist unabhängig von der technischen Form.

Wer zum Beispiel einen Ratgeber schreibt, sollte gliedern und gewichten können. Kommt der routinierte Ghostwriter wie ich aus dem Journalismus mit Tausenden eigener Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften, das Internet, den Buchmarkt und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, gilt: Er verfügt gleichermaßen über Nachrichtenkompetenz und die Fähigkeit, über lange Strecken hinweg gewinnend zu schreiben.

Lektor und Ghostwriter für eBooksKompliziertes einfach schreiben

Kein Manuskript ist wie das andere. Die Kunst liegt in der Vereinfachung komplizierter Inhalte. Mit Büchern sollen möglichst viele Menschen angesprochen werden. Die Leser lassen sich vereinen: Ihr Interesse besteht an interessantem Lesestoff.

Dauer und Honorar

Die Arbeit kann mehrere Wochen lang dauern. Oft ist ein eBook nach zwei oder drei Wochen fertiggestellt worden. Danach berechnet sich das Honorar. Die Besonderheit liegt darin, dass ich keinen Anteil am Erlös des eBooks beanspruche.

Kombination aus Lektorat und Ghostwriting

Zuweilen kommt es vor, dass die Kombination aus dem Lektorat und dem Ghostwriting gewünscht wird. Dann schreibe ich Sätze und Absätze. Sprachliche Brüche darf es nicht geben. Im Mittelpunkt stehen stets der Informationsgehalt, die ansprechende Lesbarkeit und vor allem der wirtschaftliche Erfolg eines eBooks.

Die handwerklichen Fähigkeiten sind darauf ausgerichtet, dass ein eBook an den Mann oder die Frau kommt.

Gern schreiben reicht nicht aus.

Print Friendly, PDF & Email