17.12.2018

Lektor & Ghostwriter: Für Deutsche in den USA

 

Der Gebrauch der deutschen Sprache ist in den USA drastisch zurückgegangen. Was also bleibt von der deutschen Sprache in Amerika? Um 1790 lebten rund 277 ooo Menscher deutscher Abstammung in den USA. In Familien wird die deutsche Sprache gepflegt. Die Beziehungen nach Europa sind eng.

Lektor und Ghostwriter für Deutsche in den USA

Auswanderung

Durch die Emigration vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg gingen Tausende aus Deutschland in die Neue Welt. Sie haben Amerika erkundet, Erinnerungen konserviert, ihren Aufbruch dokumentiert. Solche Manuskripte, die zu Büchern werden sollen, zu bearbeiten oder zu schreiben, lohnt sich für den Lektor und Ghostwriter aus Deutschland ideell.

Aufbruch

Das Leben in US-Amerika bedeutet Erlebnis, Beruhigung und Eingewöhnung zugleich. Reibungslos war und ist Vieles nicht immer.

Firmen haben sich niedergelassen. Der Bäcker, der Metzger, der Finanzexperte stehen für sie. Es sind die privaten Geschichten aus den USA, die lesenswert sind.

Bearbeiten, schreiben, auch reisen

Möglichkeiten der Kommunikation scheitern heute nicht mehr an Grenzen und Ozeanen. Gespräche vor Ort sind durchaus möglich. Immerhin gibt es günstige Flüge. Als Lektor und Ghostwriter bin ich gern für Deutschstämmige und Deutsche in den USA da.

Print Friendly, PDF & Email