21.01.2019

Kultur im Hotel: Gesprächsleiter für Veranstaltungen

 

Auf Tuchfühlung gehen. Gern stehe ich als Gesprächsleiter zur Verfügung: fachlich informiert, menschlich verbindlich, angepasst leger.

Nicht nur die Literatur ist verbindend: Sie erleben als Gast Gespräche an Bord großer Schiffe, in einer einwöchigen Gesprächsreihe zum Beispiel auf der Nordseeinsel Sylt und in großen Hotels global. Das Gespräch, nicht nur über die Literatur, bindet an den Gastgeber, die Umgebung und an den Anspruch.

Das Feine und Besondere, sichtbar als Gast, sind keineswegs unauffällig, doch gehört immer noch etwas mehr Inspiration zum Sein dazu, die Erbauung für den Geist: am Kamin abends, an schlechten Wettertagen, während gemütlicher Vormittage in der Wintersonne zum Beispiel.

Dazu möchte ich Sie anregen, diese Inspirationen anzubieten: mit einer regelmäßigen Gesprächsrunde an prominenter Stelle. Auf Sylt, wo ich zuweilen bin, reisen Menschen für diese Gesprächsreihen aus ganz Europa an wie das Politiker der Welt nach Davos tun. Aber so groß muss nicht gedacht werden, wenn sich einzelne Literaten, Schauspieler oder Politiker von Format in Häusern von Format stellen.

Seit 18 Jahren bin ich hauptberuflich als Lektor und Ghostwriter in Deutschland, Österreich und in der Schweiz tätig. Zuvor habe ich als Korrespondent die Welt für Radiohörer und Fernsehzuschauer bereist, war im politischen Getriebe u.a. Sprecher auch für die NATO zum Beispiel in Afrika. In meinem Berufsleben habe ich 36.000 Interviews geführt, knapp 100 Bücher lektoriert und einige selbst geschrieben. Und wenn ich solche Anregungen bescheiden einbringe, so würde ich das auch für mein Engagement in dieser Sache tun, mich anbieten, organisatorisch und bei der Präsentation mitzutun.

Print Friendly, PDF & Email