17.12.2018

Texte für Webseiten: Preise pauschal für 35 Texte

 

Texte für Webseiten sind Miniaturen, die vor allem auf die Leser ausgerichtet sind. „Websurfer“ wechseln. Gute, also informative Texte, können Besucher der Webseite halten und für das Unternehmen gewinnen. Hier erfolgt oft der erste Kontakt, wenn Produkte und Dienstleistungen angeboten werden.

Was bedeutet das für den Texter? Er arbeitet journalistisch mit einer Dramaturgie, also werden die wichtigen Dinge informativ in Leadsätzen formuliert. Für die Suchmaschinen ist es wichtig, kurze Zusammenfassungen und Keywords zu erhalten. Es gibt zahlreiche Theorien darüber, wie Google Webseiten bewertet.

Es funktioniert bestimmt nicht, wenn jedes fünfte Wort ein zentraler Begriff für Google sein soll. Wer interessiert sich dann noch für den Leser, der die Texte nicht für attraktiv hält?  Man weiß, dass Google auf die Textqualität setzt. Das hat Google bestätigt. Hier geht es um die Interessen der Leser. Oft wird gefragt, wie schreibt man Texte für Webseiten.

Als Texter für Webtexte muss man das Medium verstanden haben und sich von den vielen Theorien über die Arbeitsweisen von Google lösen können. Grundsätzlich gilt: Google setzt auf verwertbare Informationen, die dem Leser Orientierung geben. Gut geschriebene und fehlerfreie Texte sammeln Punkte.

Deshalb bin ich gern für Sie da.

Zum Angebot: Ich erstelle 35 Texte zum Pauschalpreis von 2000,00 Euro. Der Preis für einen Webtext liegt deutlich unter dem Preis, den ich als Ghostwriter für eine Normseite berechne. Indessen dürften Werbeagenturen sehr viel mehr berechnen. Gehen Sie direkt zur Quelle.

Webtexte beinhalten den zentralen Beitrag mit Überschriften, Zusammenfassungen und Keywords. Mit 35 Webtexten haben Sie eine gute Webseite angelegt, die sich lesen lassen kann.

Indessen kann die Arbeit wegen der Absprachen und notwendigen Korrekturen zwei bis drei Wochen lang dauern. Das sollte man auch wissen.

 

Print Friendly, PDF & Email