Lektor und Ghostwriter vor allem für Buchmanuskripte

26.05.2016

Ghostwriter aus Berlin: Das eigene Buch schreiben lassen

 

Heute gibt es wenige Lektoren, die selbst Bücher schreiben. Meine Schwerpunkte liegen im Ghostwriting und im Lektorat. Wer selbst schreibt, versteht andere Autoren noch etwas besser als qualifizierte Lektoren.

Ich bin sicher, dass diese Ansicht richtig ist.

Das Eine ist gut für das Andere.

In die Arbeit als Ghostwriter bringe ich 35 Jahre Erfahrung ein. Dazu gehört die lange journalistische Arbeit als Berichterstatter für seriöse Medien. Reportagen und Ratgeber zeichnen sich durch viele Details aus.

Jedoch sollte der Ghostwriter mit diesen Informationen lange und sehr gut eine Geschichte erzählen können.

Foto: Robert Klumbies, Berlin

Verlag finden

Besondere Buchmanuskripte, die von Verlagen problemlos akzeptiert werden können, stellen wegen ihres Umfangs besondere Herausforderungen dar. Deshalb wird die Hilfe von Ghostwritern in Anspruch genommen.

Aufs Verstehen, Fühlen und Lernen kommt es an. Wer sehr lange weltweit in der Praxis gearbeitet und seine Fähigkeiten auf den Prüfstand gestellt hat, um sie zu verbessern, gewinnt mit zunehmendem Erfahrungsschatz Leser für Auftraggeber, die lieber schreiben lassen.

Das Prinzip gilt für jeden anderen und in jedem anderen Beruf. Der Prozess des Lernens darf kein Ende finden. Der Ghostwriter ist in seinem Metier Spezialist. Seine Erfahrung mit dem Bücherschreiben sollte man getrost nutzen.

Einfach gut Leser gewinnen

Mit meiner starken Affinität für die Literatur und für gutes Deutsch verbinde ich Leidenschaft für Details und für die Vereinfachung von Kompliziertem: „Sag´es treffender!“

Die Herausforderung liegt darin, dass das über die lange Textstrecke von 150 bis 200 Normseiten gelingen muss.

Biografie, Roman, Kinderbuch und Ratgeber

Darauf bin ich spezialisiert: auf Biografien, Romane, sehr gern Kinderbücher, regelmäßig auf Ratgeber mit journalistischem Anspruch.

Als Ghostwriter bringe ich mit, was gebraucht wird: Einfühlungsvermögen, also Empathie, Professionalität, Lebenserfahrung und die gute Ausbildung, um Zeiten, persönliche Lebenswege und genauso wichtige fachliche Sachverhalte verstehen und beschreiben zu können.

Kein Manuskipt ist wie das andere. Ich schreibe immer nur eins, niemals zwei parallel.

Heutzutage, nicht nur hierzulande

Als Stipendiat 1991 in Manila, als Sprecher internationaler Organisationen zum Beispiel in der Demokratischen Republik Kongo oder in Litauen fällt es mir nicht schwer, mich über Wochen hinweg weit außerhalb Berlins um das Schreiben von Manuskripten zu kümmern. Das ist eine Option.

Eine gewisse persönliche Umgänglichkeit und Gelassenheit kann ich durchaus garantieren. Sie sind wichtig für die Kooperation vor Ort.

Qualifizierter Ghostwriter

Meine Bilanz: rund 12 000 Textbeiträge für Zeitungen und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk seit dem 15. Mai 1976, Dutzende lektorierte Bücher, die Erstellung einer ansehnlichen Zahl seriöser Buchmanuskripte unter meinem Namen oder als Ghostwriter.

Zum Schreiben gehört immer die Recherche: durch viele Gespräche, das intensive Aktenstudium, das verständnisvolle Erfassen von Notizen oder Büchern. Die konsequente Diskretion gehört zum Berufsbild eines Ghostwriters wie mich.

Die Preise schlagen keine Wellen. Die Erfahrung macht die Arbeit leichter. Dennoch sollten in der Regel knapp zwei Monatsgehälter eines Redakteurs für mein Ghostwriting veranschlagt werden.

Stundensätze bis zu 100 Euro sind für Auftraggeber nicht kalkulierbar. Zur Seriosität gehört die Einschätzbarkeit der Kosten.

Preise

Wer sein Buch schreiben lässt, beschäftigt quasi einen Facharbeiter. Bei der Realisierung von Manuskripten außerhalb Berlins benötige ich allenfalls ein akzeptables Hotel mit Internetanschluss und nicht mehr als einen Billigflug.

Durch diese Beschreibung werden die Kosten für einen Ghostwriter einschätzbar. Viele professionelle Ghostwriter gibt es in Deutschland, Österreich und in der Schweiz nicht.

Verwertungsrecht

Deshalb sind solche Informationen wichtig, wenn es um die Investition in ein eigenes Buch geht, das von mir als Ghostwriter exklusiv geschrieben werden soll. Spätere Ansprüche, falls das Buch erfolgreich werden sollte, erhebe ich nicht.

Ich übertrage stets alle Verwertungsrechte exklusiv, zeitlich, räumlich und technisch unbegrenzt.