17.12.2018

Biografie/Buch schreiben und planen

 

Am Anfang steht die Idee. Aus der Idee wird der schwer gefasste Entschluss. Es sind Wochen, Monate oder Jahre vergangen: Dann endlich sollen die erste Sätze der Biografie, des Kinderbuchs oder des Krimis auf dem Papier stehen.

Beraten und schreibenMutig und kundig schreiben

Das Schreibenkönnen ist eine Fertigkeit, die Mut, Einfallsreichtum oder Ausdauer benötigt. Es handelt sich keineswegs um einfache Fragen:

Wie fange ich an? Welche Zeitformen verwende ich? Setze ich die Brille des Beobachters auf, obwohl ich über mich selbst schreibe?

Echte Hilfe finden

Im schlechtesten Fall führt die Suche nach den Antworten zur Entmutigung. Hilfe ist oft nicht aus dem Familien- oder Bekanntenkreis zu erwarten. Dort wurde auch noch kein Buch geschrieben.

Romane, Krimis oder Kinderbücher leben wie die Biografie davon, anderen deren Einführungsvermögen zu stärken. Stimmungen spielen eine wichtige Rolle. Die lassen sich in den Manuskripten einzig durch gekonnt gewählte Details erzeugen.

Viele unterschiedliche Meinungen können verwirrend sein. Das Bauchgefühl bietet keine Anleitung.

Beraten lassen, dann schreiben

In meiner Praxis zeigt sich: Wenn konkrete Fragen formuliert sind, wird die sachkundige Beratung zur guten Unterstützung. Es ist nicht gut, wenn der ungeübte Autor den Ansichten des versierten Lektors/Ghostwriters folgt.

Doch entwickeln sich aus dem Gespräch die eigene Strategie und damit die Sicherheit, also die eigene Richtung, die zur Persönlichkeit des Schreibenden passt.

Ebenso wenig ist es nützlich, wenn der Lektor/Ghostwriter erahnen muss, welche Bedürfnisse der Autor haben könnte. Es gibt durchaus einen roten Faden. Wer will sich über einen Kamm scheren lassen?

Beratung günstig

Andernfalls orientiert sich der Schriftsteller an den Ansichten eines Fremden, will denen entsprechen, aber nicht einzig den eigenen Möglichkeiten. Die sind oft überraschend größer, als man selbst gedacht hat.

Aus dieser Entdeckung entwickelt sich der eigene Stil, der ein Buch für viele andere Menschen interessant macht.

Diese Beratung biete ich gern intensiv an. Die Preise schlagen keine Wellen. Sie sind bei der Begutachtung von Manuskripten und bei der Fachberatung (in Berlin, per Skype, eMail, Briefpost) wirklich nicht hoch.

Print Friendly, PDF & Email