17.12.2018

Manuskriptprüfung und Beurteilung: 3,00 Euro

 
Gerade unerfahrene Autorinnen und Autoren sind auf hilfreiche Ratschläge angewiesen.
Beurteilung von Manuskript und BuchDafür ist die sorgsame Manuskriptbegutachtung nötig und die freundliche Art der Hilfestellung, die darauf ausgerichtet ist, Texte besser werden zu lassen, den Roman, die Biografie, das potenzielle Kinderbuch.
Ziel: das eigene Manuskript selbst korrigieren zu können und die Kosten im überschaubaren Rahmen zu halten. Die Antwort erfolgt dezidiert und also umfangreich, oftmals auf 10 bis 15 Normseiten. Das Lektorat ist weitaus teurer. Diese Dienstleistung kostet 3 Euro je Normseite und kann durchaus einen Arbeitstag in Anspruch nehmen.
Normseiten sind definiert: 1 500 Anschläge inklusive der Sinn gebenden Leeranschläge.
Freunde und Familienangehörige sind wohlmeinend. Es ist besser, einen Fachmann kundig lesen zu lassen. Das hilft sehr bei der weiteren, der eigenen Arbeit am Manuskript, das auch formal zum interessanten Buch werden soll.
Beurteilung von Manuskript und Buch:
Karl-Heinz Smuda, Lektor und Ghostwriter in Berlin für Buchmanuskripte aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz: Ihr Text ist mein Auftrag.
Print Friendly, PDF & Email