17.12.2018

In guter Arbeitsatmosphäre: kreativ und bodenständig

 

Hier fehlt ein Komma? Da sind Sätze leider zu schlecht konstruiert, Wörter falsch geschrieben? Ich übernehme Korrekturen der Grammatik und Interpunktion (Korrektorat).

Zu den unterschiedlichen Formen des Lektorats gehört die inhaltliche Prüfung. Sprechen Menschen in Dialogen miteinander zeitgemäß und realitätsnah? Stammen Begriffe wirklich aus dem Alltag (Trabbi/ Trabant; Platte etc.) der Region und ihrer Zeit?

Tatsächlich nicht leicht

Lektor und Ghostwriter in Berlin - Karl-Heinz Smuda

Foto: Robert Klumbies, Berlin

In Biografien und Erzählungen befinden sich zuweilen Begriffe aus der deutschen Bürokratie. Hingegen können sich Autoren in ihrer Fachsprache verfangen, weil ihnen die Vereinfachung zuwider ist.

Wollten sie nicht von einer möglichst großen Leserschaft verstanden werden? Kompliziertes einfach darstellen: Das ist tatsächlich nicht leicht.

Trennt sich ein Schreibender von Füllwörtern (eigentlich, überhaupt, auch etc.), wirkt ein Text gestraffter. Das allein reicht nicht aus.

Alles verständlich

Als Lektor achte ich darauf, dass der persönliche Sprachstil erhalten bleibt. Unverständliches und Wiederholungen sollten neu geschrieben werden. Beim Lektorat geht es um die Rechtschreibung, die Logik des Ganzen und die Klarheit der Aussagen. Beim Umschreiben bin ich behilflich.

Lektorat, Ghostwriting, Redaktion: nicht nur für Hotels oder Freiberufler wie Ärzte, Steuerberater und Rechtsanwälte, die ihre Seriosität wahren.

Erster Leser

Der Lektor ist womöglich der erste kritische, jedoch stets konstruktive Leser in Verbundenheit. Weit geht die Arbeit über gute Ratschläge hinaus. Allerdings kostet sie Zeit, weil mehrere Durchgänge nötig sein können. Hinzu kommt der kontinuierliche Kontakt zum Autor, der dem Lektor vertraut. Texte zeigen, wie klar und kreativ jemand denkt und schreibt. Ohne Respekt vor der Persönlichkeit des Autors sollte der Lektor nicht an die Arbeit gehen.

Journalistisch denken und arbeiten

Als erfahrener Journalist (Redakteur, Korrespondent) biete ich selbst informative und glaubwürdige Berichte, Teaser, Reportagen etc. an. Zu meiner persönlichen Bilanz gehören unter anderem 12.000 Artikel in 34 Jahren für nationale und internationale Medien und eine Reihe von Büchern (Sachbücher, Biografien, Erzählungen).

Referenzen:

  • Dissertationen und Diplomarbeiten etc.
  • Redaktion von Themenheften/ Zeitschriften
  • Erstellung und Verteilung von Pressemitteilungen, Produktinformationen
  • Rundfunkmanuskripte
  • Nachrichten, Reportagen, Produktbeschreibungen
  • Texte für Webseiten
  • Bearbeitung und Erstellung („Ghostwriting“) von Büchern, Artikeln und Reden
  • Bücher (siehe „Textprobe“)

Ihr Text ist mein Auftrag. Ich bin gern für Sie da. Zu den Besonderheiten gehört die Arbeit vor Ort: vor allem in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Der tägliche Austausch über die Arbeitsergebnisse des Tages dient der Qualität des Manuskripts immer. Flüge sind billig und Hotels günstig.

Print Friendly, PDF & Email