11.12.2018

Journalist. Bücher für Unternehmen schreiben

 

Verglichen mit den Ausgaben für Zeitungsanzeigen oder Werbespots stellt das informative Buch einen besonderen Wert dar.

Bücher für Firmen sind gute Gelegenheiten, Wissen an interessierte Leser weiterzugeben. Seriös müssen solche Bücher sein, versehen mit Hintergrundinformationen, die hohen journalistischen Nutzwert haben.

Beispiele gestalten Themen immer verständlicher. Abläufe und Zahlen können Ereignisse sein.

Bücher für Unternehmen schreibenWissen mit Profil

Nicht Unternehmen selbst, sondern Themen stehen im Mittelpunkt. Das spricht für Firmen, die so denken.

Pressemitteilungen, Zeitungsartikel oder Texte für Broschüren geraten bald wieder in Vergessenheit. Es müssen neue produziert werden. Nennen wir sie Gebrauchsliteratur mit aktuellem Ereignischarakter.

Anerkennung finden

Beeindruckend ist der, von dem man lernen kann. Immerhin gewinnt der, der profundes Wissen hat, stets Anerkennung.

Bücher wirken lange. Zielgruppen lassen sich eindeutig definieren: Kunden, Geschäftspartner und der Leser, der ein Buch im Internet oder im Buchladen sucht, gehören dazu.

Journalismus

Der Vorteil des journalistischen Ghostwriters liegt in der Fähigkeit der Vereinfachung und interessanten Darstellung für viele Menschen.

Journalisten fällt die Recherche deutlich leichter. Sie kennen sich mit Stilformen wie Nachricht oder Reportage gut aus. Gerade bei Sachthemen – etwa aus dem Bereich Umweltschutz – verfügen Journalisten über gute Grundkenntnisse, die sie erweitern können.

Hier Vorkenntnisse und Empathie

Sehr oft muss ich mich nicht grundlegend neu einarbeiten. Andererseits besteht ihre Fähigkeit darin, mich professionell und ohne Vorbehalte den meisten Themen konzentriert und vertiefend nähern zu können. Dahinter stehen 35 Jahre Erfahrung, nutzbar, sinnvoll für das kristallklare Bild.

Ich bin kein Einzelfall in diesem Berufszweig der Journalisten.

Ghostwriter

Es ist allerdings nicht leicht, Bücher zu schreiben. Nur wenige Journalisten machen das versiert. Dazu gehört die Spezialisierung.

Journalisten sind durch ihre Arbeit lebensnah orientiert. Zeitgeschichtliche Zusammenhänge werden dadurch greifbarer.

Bücher für Firmen

Hier hilft der Journalismus, Hintergründe zu beleuchten – mit der besten Stilform. Journalisten arbeiten für breite Bevölkerungsschichten. Der Autor (Ghostwriter) ist journalistisch geprägt und in der Lage, Bücher zu schreiben, nicht nur kurze Beiträge.

Es wäre also falsch, sich einen 150-seitigen Werbetext zu wünschen. Der wird bald wieder vergessen sein.

Ich bin gern für Sie da: als Autor und als Lektor.

Print Friendly, PDF & Email