11.12.2018

Lektor. „Der verschwundene Glückskäfer“. Kinderbuch von Hala Sarofim. Verlag Once Upon a Time, Kairo

 

Aus Ägypten! Aus Kairo! – Zielgerichtet, fachlich kundig und mit viel Liebe hat Mrs Hala Sarofim diesmal für ihre beiden Enkel Tarek und Yasmin geschrieben.

"Der verschwundene Glückskäfer" ist ihr Kinderbuch in mehreren Sprachen. Überraschend ist es nicht, dass die beiden Mäuse, die schüchterne ZarBoona und der wilde RimRam, die Eigenarten haben, die die Autorin in Tarek und Yasmin sieht.

Doch will Hala Sarofim das Wunderland Ägypten vorstellen, in dem es den sehr wohlmeinenden Beschützer ZEAr und dessen flinken Freunde ZoBaba, AsSal und Mofftah im Himmel gibt.

ZEAr ist liebenswert, doch träge. Sein Körper sieht aus wie eine Amphore. Aber: Er erzählt viele gute Geschichten, und sein Grinsen reicht im freundlichen Gesicht von einem Ohr zum anderen.

Stets begleitet er ZarBoona und RimRam. Bei ernsthaften Schwierigkeiten ruft er nach oben. Mofftah, der Kerl im Kaftan, zählt auf seine kleine Hausmacht, die mit ihm zum eingeschworenen Team geworden ist.

ZoBaBa leuchtet den Mäusen nachts den Weg. AsSal wird Honey Bee genannt: „Sie hatte einen Furcht erregenden Stachel, mit dem sie Feinden drohen konnte, wenn sich die Mäuschen in Gefahr begeben hatten. Natürlich konnte Honey Bee niemandem etwas zuleide tun. Doch alle Feinde der beiden Mäuschen liefen schnell weg, wenn sie Honey Bee sahen.“

Wenn die Mäusegeschwister wüten muss ihnen oft genug aus der Patsche geholfen werden. Gemeinsam retten sie das Land an Euphrat und Tigris vor einem neuen Fluch. Doch: Können sie helfen, den Zauber der bösen Kobra und deren Gehilfen, dem Roboter, zu brechen?

Es zeigt sich auch bei diesem Werk, dass Kindergeschichten überall auf der Welt ähnlich sind, wenn es um Gerechtigkeit geht. Deshalb ist das Kinderbuch in mehreren Sprachen erschienen: mit der englischen, der arabischen und der deutschen Sprache. Doch der Geist einer warmherzigen Ägypterin wie der Autorin steckt in allen Fassungen von „Lost Scarab“ bzw. „Der verschwundene Glückskäfer“.

Die deutsche Fassung weicht von den anderen ab. Die englische und die arabische Fassung sind in der Reimform verfasst worden.

Gern habe ich die in enger Zusammenarbeit mit der Autorin das Werk bearbeitend in die deutschsprachige Prosa für Kinder umgesetzt.

Das Vertrauen der Kairoer Autorin Hala Sarofim bedeutet Ehre und Freude zugleich.

Hier ist das Werk von Hala Sarofim erhältlich. Gern stelle ich den Kontakt zur Autorin her.

http://www.diwanegypt.com/1188-112682/Toddlers-and-Preschoolers/Lost-Scarab.aspx

Die Autorin hat Technik und Tradition miteinander verbunden.

Print Friendly, PDF & Email