11.12.2018

Lektor. Umweltbildung aus Österreich: tagen, lesen, lernen

 

Bildung und Erziehung sind die Anliegen der ARGE CeBisch im österreichischen Götzis. Die renommierte Bildungseinrichtung in der Nähe der Schweizer Grenze verfügt über ein Tagungszentrum. Angeschlossen ist der Verlag, der pädagogisch wertvolle Bildungsmaterialien für den deutschsprachigen Raum entwickelt und veröffentlicht.

Soeben erschienen ist der Katalog „Pädalogika“ für den Sommer/ Herbst 2010. Ing. MMag. Christof Bischof-Keckeis fasst die Ansprüche und Angebote der ARGE CeBisch in seinem Vorwort zusammen:

„Neugier genügt schon

Die ARGE CeBisch hat ihr Tagungshaus in Österreich.

Mit Flair: ARGE CeBisch

Die Bildung braucht viele Unterstützer. Am Anfang steht die Frage nach der Qualität der Ideen. Der schöne Schein trügt zu oft. Für diese Einsicht braucht man bestimmt nicht unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Pädagogik.

Leidenschaftlich bilden

Die Lustlosigkeit ist das Ende der Bildung. Gute Pädagogik setzt auf Neugier, die zu weiteren Einsichten oder zu neuen Fertigkeiten führt. Jedes Haus muss zwar solide gebaut sein. Wen aber spricht es an, wenn es düster wirkt?

Wir haben Orte, die die Neugier schüren. Einer von ihnen ist der Wald, ein anderer der Seminarraum, der andere die Zweisamkeit mit gedruckten Informationen. Von einem Ort kommt man zum anderen. Was man weiß, sieht man erst. Nicht nur Goethe gab die Richtung vor. Unsere qualifizierten Pädagogen schärfen den Verstand für den klaren Blick auf viele Themen.

Unterschiede ausgleichen

Die Natur ist so interessant wie die Ereignisse, die in der Natur des Menschen keimen. Der forscht mit anderen nach Hintergründen. Deshalb wenden wir uns immer wieder den PISA-Bildungsdefiziten zu. Was uns bewegt, kann uns entschiedener machen. Daher verschließen wir uns nicht den aktuellen Themen wie dem des Kindesmissbrauchs.

Der Verstand allein gibt dem Menschen nicht seine Persönlichkeit. Mit dem Spieltrieb entdeckt sich der Mensch. Er bemüht sich in Wettbewerben. Schließlich kennt er seine Chancen und Grenzen. Vielen Menschen gelingt es nicht mehr, sich authentisch auszudrücken. Sie sind Opfer von Ritualen. Die sollte man kennen.

Gerade das Theaterspiel hilft, sich zu überwinden. Niemand kann sich Zwängen ganz entziehen. Sonst würde die Gesellschaft auseinanderfallen. Wer sich frei auf einen anderen einspielen kann, findet sich, den anderen und das gemeinsame Glück der Kreativität.

Bildung inspiriert

Die ARGE CeBisch wendet sich der Vielfalt dieser Welt zu, in der wir leben. Deshalb stellen wir Ihnen diesen Katalog vor. Neugier genügt. Sie ist Inspiration. Gehen Sie zudem frohgemut voran, wenn Sie nun unser Angebot entdecken.

Seien Sie unterwegs immer wieder von der ARGE CeBisch herzlich gegrüßt,

Ihr Ing. MMag.

Christof Bischof-Keckeis, Geschäftsführer“

Kontakt:

Hauptstraße 15/ Top 6
A-6840 Götzis

http://fairnetz.info/CeBisch_due/index.html

Print Friendly, PDF & Email