11.12.2018

Lektor. „Sportpsychologie – Die 100 Prinzipien“. Stiebner Verlag

 

Im Februar 2011 erschien im Münchner Stiebner Verlag dieses besondere Buch: Es ist ein Nachschlagewerk für Trainer, Lehrer und Athleten. Verlegt wird das Werk in der hauseigenen Edition COPRESS SPORT.

Autor Thomas Meyer befasst sich mit den Grundzügen der sportpsychologischen Betreuung – nicht nur im Spitzensport.

Welche mentalen und äußeren Bedingungen müssen von der Sportpsychologie bedacht werden, damit besondere Leistungen von Profis, jedoch auch im Alter erbracht werden können?

Das Buch richtet sich nicht nur an Trainer im Fußball. Kommunikation

An Sportpsychologen werden hohe Erwartungen geknüpft. Autor Meyer betont, dass Sportpsychologen akademisch qualifiziert sein sollten, zumal die Bezeichnung „Sportpsychologe“ nicht geschützt ist.

Meyer beschreibt unter anderem die Anforderungen an Trainer, von denen ausgeprägte Fähigkeiten in der eindeutigen Kommunikation mit Sportlern erwartet werden.

Das Werk ist insofern auch für Betreuer hilfreich, die nicht im Spitzensport arbeiten.

Der Autor

Thomas Meyer ist Sportwissenschaftler und promovierter Sportpsychologe. Meyer war Athlet im Nationalkader Wasserpringen, ist heute Betreuer erfolgreicher Sportler in Einzel- und Mannschaftsdisziplinen.

Er gehört zur Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie. Meyer lebt in Karlsruhe.

Tiefe Einblicke

In seiner Ankündigung schreibt der Verlag über die Neuerscheinung: „Das vorliegende Buch ist das erste umfassende, allgemeinverständliche Sportpsychologie-Nachschlagewerk.“

Das Buch beinhaltet auf 208 Seiten 40 Abbildungen. Preis: 19,90 Euro.

Der Stiebner Verlag indessen widmet sich in seinem breit gefächerten Programm Themen der Grafik/ des Designs, der Mode, der Kunst oder des Sports.

www.stiebner.com

Print Friendly, PDF & Email